KAMERA LÄUFT! Ein Rückblick über Geschichte, Geschichten und Nachbarschaft rund um die Zeche Zollverein

Das UNESCO-Welterbe Zollverein und seine Nachbarschaft verbinden Geschichte und Geschichten. Von überregionalen Kulturereignissen bis hin zu kleinen Geschichten des Einzelnen – die Zugänge zur Zeche Zollverein sind vielfältig und verlaufen auf mehreren Wegen und Ebenen.

Um die Geschichten der Nachbarschaft zu erzählen und miteinander in Verbindung zu bringen, startete Zollverein Mittendrin Anfang diesen Jahres, in Zusammenarbeit mit der Kooperative Berlin, das Medienprojekt KAMERA LÄUFT!

Gala Zollverein MittendrinnFoto: Sven Lorenz / Stiftung Zollverein

Zollverein – KAMERA LÄUFT! war und ist die Auseinandersetzung mit Heimat, Sehnsucht, Erinnerung und Zukunft. Diese Vielfalt galt es aufzuarbeiten und zu entdecken. Für die Anwohner_innen der Zeche Zollverein sollte eine Möglichkeit geschaffen werden, die Zeche und ihre Nachbarschaft zu erkunden. Das Hauptmedium von KAMERA LÄUFT! – der Film.

In Vorbereitungstreffen und 3 mehrtägigen Video-Werkstätten konnten Anwohner_innen die Möglichkeit wahrnehmen, sich intensiv mit Kamera- und Filmtechniken auseinanderzusetzen. Welche Ideen und Geschichten sollen transportiert werden? Wie schreibe ich ein Storyboard? Welche Bildeinstellung wähle ich und wie führt man eigentlich ein Interview?

Geeignet von zwölf bis 84 Jahre

Die Vielfalt an produzierten Videos ist beträchtlich! Ob Experimentalfilm, Dokumentation oder Straßenreportage – bei KAMERA LÄUFT waren den Nachwuchs-Filmemacher_innen keine Grenzen gesetzt! Beeindruckend: die Heterogenität der Teilnehmer_innen! Ob 12 oder 84 Jahre, ob Anfänger_in oder Profi – KAMERA LÄUFT war von Anfang bis Ende ein Projekt des generationenübergreifenden Austausch! Ein Austausch von Ideen, Geschichten und Leben.

Nach circa 40 Stunden aufgenommenen Material, 50 Stunden Postproduktion und 768 unterschiedlichen Ideen, präsentierten wir alle entstandenen Filme bei der KAMERA-LÄUFT Film Gala! Interessierte, Nachbarn, Freund_innen und Familien der Filme-Macher_innen waren eingeladen!

Filmgala zum Abschluss.

Sektempfang, Blitzlichtgewitter, roter Teppich und eine charmante Moderation durch Markus Heidmeier – 120 Gäste lachten, diskutierten und wählten ihren persönlichen Favoriten aus den entstandenen Filmbeiträgen. Am Ende durften sich unsere jüngsten Teilnehmerinnen besonderes freuen! „Heimat in der Zukunft“ – ein Film von Anna und Hanna – beeindruckt durch eine eigene Bildsprache und Atmosphäre!

Ein halbes Jahr KAMERA LÄUFT! liegt hinter uns! Ein halbes Jahr Essen und Zeche Zollverein! Und ein halbes Jahr voll mit Geschichten! Besonders bedanken möchten wir uns bei Claudia Wagner und Anika Simon von Zollverein Mittendrin sowie allen Teilnehmenden von KAMERA LÄUFT!

Mehr Informationen zu KAMERA LÄUFT! gibt es auf Facebook und der Homepage von der Stiftung Zollverein – Glück auf!

Tags: , , , , , , , , ,

© Kooperative Berlin.  Jobs  Impressum