Kategorie 'Netz'


#netbeat 02/18: Weltfrauentag – Kein Tag, um Blumen zu verschenken

Internationaler Frauentag – Kein Tag, um Blumen zu verschenken Unser #netbeat. Ein kurzer Wochenrückblick der KOOPERATIVE BERLIN über Trends und Facts aus Netzpolitik, Medien, digitaler Bildung, Politik und Zeitgeschichte. Kuratiert von uns für euch. Diesmal zum Internationalen Frauentag.

Weiterlesen →
Zukunft auf die Ohren! Warum ein Utopie-Podcast?

Konzeption, Redaktion und Produktion innovativer Medienformate sind die Kernkompetenzen der KOOPERATIVE BERLIN. Ein aktuelles Projekt, das alle drei verbindet, ist die Podcast-Reihe ‚Blaupause‘. 

Weiterlesen →
#netbeat 01/18: Luther ist out. Marx ist in.

Luther ist out. Marx ist in. Unser #netbeat. Ein kurzer Wochenrückblick der KOOPERATIVE BERLIN über Trends und Facts aus Netzpolitik, Medien, digitaler Bildung, Politik und Zeitgeschichte. Kuratiert von uns für euch. Karl Marx feiert dieses Jahr 200. Geburtstag. Wir stellen die Frage was er uns heute noch zu sagen hätte.

Weiterlesen →

#netbeat 19/17: Was wir so lasen, hörten, sahen

Unser #netbeat. Ein kurzer Wochenrückblick der KOOPERATIVE BERLIN über Trends und Facts aus Netzpolitik, Medien, digitaler Bildung, Politik und Zeitgeschichte. Kuratiert von uns für euch. Wir blicken zurück aufs Jahr – Mit unseren #netbeats! Möchtest du den #netbeat regelmäßig als Newsletter erhalten? Hier kannst du dich anmelden. Was wir so lasen, hörten, sahen Das Wort des Jahres ist „Jamaika-Aus„. Das Jahr endet also mit einem Cliffhanger. Zeit noch mal auf die letzte (#netbeat-)Staffel zurückzublicken. Wir sind ins Jahr…

Weiterlesen →
Mit Hashtag zum Angriff!

Mit Hashtag zum Angriff!

14. Dezember 2017 | Unter Allgemein, Redaktion, Netz | Posted by | No Comments

Die Beteiligten von #metoo sind zur „Person of the Year“ erklärt worden. Die Themen Sexismus und sexuelle Gewalt stehen im Fokus der Öffentlichkeit wie nie zuvor. Es gibt aber noch viel zu tun! Das „Time Magazine“ hat die „Person of the year“ gekürt: Es sind alle Frauen, die mit dem Hashtag #metoo auf sexuelle Übergriffe aufmerksam machten – Die „Silence Breakers“. Schonmal ein guter Anfang! Aber Stereotype und Vorurteile bei allem, was mit dem bösen…

Weiterlesen →
#netbeat 18/17: „Oh du…künstliche Intelligenz“

Unser #netbeat. Ein kurzer Wochenrückblick der KOOPERATIVE BERLIN über Trends und Facts aus Netzpolitik, Medien, digitaler Bildung, Politik und Zeitgeschichte. Kuratiert von uns für euch. Weihnachten steht vor der Tür. Während alle mit Nächstenliebe und Familie beschäftigt sind, widmen wir uns lieber Themen, die nicht menschlich sind! Möchtest du den #netbeat regelmäßig als Newsletter erhalten? Hier kannst du dich anmelden. „Oh du…künstliche Intelligenz“ Die Menschen werden aus den Städten vertrieben. Roboter mit künstlicher Intelligenz haben die Weltherrschaft an…

Weiterlesen →

#netbeat 11/17: Apps: Lebenshilfe und Dystopien

Unser #netbeat. Ein kurzer Wochenrückblick der KOOPERATIVE BERLIN über Trends und Facts aus Netzpolitik, Medien, digitaler Bildung, Politik und Zeitgeschichte. Kuratiert von uns für euch. Diese Woche blicken wir nach China, wo gerade eine App getestet wird, die Bürger bis in den Alltag hinein kontrolliert. Außerdem zeigen wir was Apps sonst so können… Möchtest du den #netbeat regelmäßig als Newsletter erhalten? Hier kannst du dich anmelden. Apps: Lebenshilfe und Dystopien Wir sparen uns an dieser Stelle weitere Jamaika-Wortwitze…

Weiterlesen →
#sexismusrunterspülen:  Sexismus im Netz und wie man ihn bekämpfen kann

  Digitaler Hass „Die braucht n richtig fetten Schwanz, damit die wieder klar kommt“. So gelesen auf YouTube. Und das ist kein Einzelfall. Sexismus in Reinform. In den Kommentarspalten diverser Videos. Frauen die bei YouTube über sexuellen Missbrauch berichten, werden mit den Worten „Dich will doch sowieso niemand ficken“ konfrontiert. Die harmloseste Variante wäre da noch der typische Onkel Helmut (Klaus, Manfred oder wer auch immer es bei euch ist), der gerne sexistische Witze postet,…

Weiterlesen →

Apple ermöglicht erstmals detaillierte Auswertungen des Nutzerverhaltens. Mit möglicherweise weitreichenden Konsequenzen. Folgen jetzt Werberausch? Ausverkauf? Ein Niedergang der Nischenpodcasts? Erst einmal durchatmen. Und die Analyse von unserem Redakteur und Podcast-Spezialisten Merlin Münch lesen.

Weiterlesen →

Bloggen im Unterricht – Warum Blogprojekte in die Bildungsarbeit gehören

Bloggen als Schulfach gibt es zwar (noch) nicht, aber warum nicht einen Blog in den Unterricht integrieren? Zu diesem Thema wollten wir mehr wissen und einen Austausch anstoßen. So luden wir vergangene Woche für die Werkstatt der Bundeszentrale für politische Bildung Lehrende und Bloggende aus ganz unterschiedlichen Arbeits- und Themenbereichen zum Bildungssalon „Blogs in der Bildungsarbeit“ ein.

Weiterlesen →
Change! Schule – Wie das System Bildung von Innovationen und Veränderungen profitieren kann

Digitale Medien, digitale Didaktik, Blended Learning, Tablet-Klassen. Nicht nur Medien  erleben aktuell einen fundamentalen Wandel durch technische Innovationen. Auch die Bildung sieht sich seit einigen Jahren mit technischen Neuerungen konfrontiert, die die Lebenswelt von Lehrenden und Lernenden drastisch verändern. Die Reaktionen insbesondere in nmovr schulischen Bildung sind vielfältig: von bekannten Abwehrreflexen bis hin zu wagemutigen Pilotprojekten. Aber welche (digitalen) Innovationen in der Schule machen eigentlich Sinn und wie können Veränderungen im Bildungssystem gestaltet werden? Im…

Weiterlesen →
We feed the World

We feed the World

23. September 2016 | Unter Redaktion, Netz | Posted by | No Comments

Grüne Wiesen, glückliche Kühe und blauer Himmel – Werbung kann so idyllisch sein. Das Bild, was sie zeichnet, stimmt besonders im Bereich Landwirtschaft bloß selten mit der Realität überein. Statt kleiner Familienbetriebe dominieren Agrarverbände und Großbauern den deutschen Markt. International wird die Stärkung kleinbäuerlicher Betriebe hingegen als Lösung des globalen Hungerproblems diskutiert. Eine grundlegende Schwierigkeit für diese Betriebe stellt allerdings der Erwerb von Saatgut dar. Denn die Zeiten, in denen die Bäuerinnen und Bauern einen Teil…

Weiterlesen →

All by Myself

All by Myself

20. September 2016 | Unter Netz | Posted by | No Comments

Der Europäische Gerichtshof hat Anfang September die Linkfreiheit eingeschränkt. Von Baran Korkmaz Im Grunde tut es jeder. Jeden Tag. Mehrmals: Links setzen. Links teilen. Im Grunde also: Kommunizieren. Aber ist es in Zukunft aus damit? Könnte bald diese Meldung erscheinen: „Dieser Link ist in deinem Land nicht verfügbar.“? Aber der Reihe nach: Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 8. September nach Meinung verschiedener Experten die Linkfreiheit eingeschränkt. So kann schon das Verlinken auf Online-Inhalte eine Urheberrechtsverletzung bedeuten –…

Weiterlesen →
Rettungskräfte am Ende der Welt

Rettungskräfte am Ende der Welt

18. August 2016 | Unter Netz | Posted by | No Comments

Du rufst den Notruf. Du sagst deinen Namen und beachtest die fünf bekannten W. Darunter auch die Frage nach deiner Location. Das funktioniert hier in der sogenannten ersten Welt auch ganz gut. Die Straßen sind bekannt, die Häuser nummeriert (in Berlin mal mehr und mal weniger konsequent oder verwirrend). In der sogenannten dritten Welt, in abgelegenen Gegenden, stellt sich das ganze weit schwieriger dar: Hilfsorganisationen können dir nicht helfen, wenn sie dich nicht finden. Die…

Weiterlesen →
#maschinenraum: Netzdebatte Zukunft der Arbeit

  Algorithmus oder Roboter? Ihr fragt euch, wie eure Arbeit in den nächsten Jahren aussehen wird? Wir fragen uns das auch. Und fragen Expert_innen danach. Im #maschinenraum ‪bekommt ihr Einblick in unsere laufenden Projekte. Gerade sind wir an der ‪#‎ZukunftDerArbeit‬ dran und zeigen euch erste Ausschnitte aus den Interviews.   Über Roboter und die Verletzung menschlicher Gefühle Roboter sind auf dem Vormarsch, unsere Arbeitsplätze in Gefahr – in regelmäßigen Abständen pfeift ein Chor aus Maschinenbau-Profs, Techniksoziologen_innen…

Weiterlesen →

Twitter und das 140- Zeichen- Limit

Twitter und das 140- Zeichen- Limit

8. Februar 2016 | Unter Netz | Posted by | No Comments

Tweet Tweet Twitter will das 140-Zeichen-Limit kippen. Sind die in der Krise? Was ist da los? Im US-Wahlkampf wird sicher weiterhin mit Twitter auf Stimmenfang gegangen, für die #twitteratur sieht es hingegen finster aus. Zum Glück hat Grasswire-Gründer Austen Allred Ideen für eine Erneuerung des Dienstes. INHALT Twitter und das 140-Zeichen-Limit Krisengezwitscher? Mit Twitter auf Stimmenfang Saving Private Twitter #twitteratur. Ein Requiem   Twitter und das 140-Zeichen-Limit Krisengezwitscher? Twitter ist in der Krise. Seit einiger…

Weiterlesen →
Wikipedia wird 15! Die Kooperateur_innen schreiben darüber

WIKIPEDIA wird 15! Wikipedia feiert Quinceañera! Also um genau zu sein: Die englischsprachige Seite hatte am 15. Januar ihr Jubiläum, die deutsche Seite ist drei Monate später online gegangen: am 16. März 2001. Angesichts so eines Ereignisses, hält man ja gerne ein wenig Rückschau. Die Kooperateur_innen schreiben darüber   INHALT Wikipedia wird 15! Feliz Quinceañera! Wenn Hobby-Historiker Wiki-Beef haben Verkürzen und Verknüpfen Von der Familienbibel zur Bagatelle Wikipedia wird 15! Feliz Quinceañera! von Tim Holland…

Weiterlesen →

Diese Woche versucht der #netbeat gleichzeitig in die Zukunft und die Vergangenheit zu schauen. Wie könnte beispielsweise kreative Arbeit aussehen, wenn sie auch richtg bezahlt würde? Wie können wir Wissen zeitgemäß visualisieren? Und was ist passiert als zwei Fischer auf dem offenen Meer verschwanden? Das und mehr im: #netbeat. Für euch wöchentlich kuratiert von den Kooperateuren. Das Beste aus Netzpolitik, Kultur, Medien, digitaler Bildung, Politik und Zeitgeschichte. Arbeit: #saynotospec – Kreative Arbeit muss bezahlt werden….

Weiterlesen →

Interner Workshop: Wie schreibe ich einen guten Teaser?

Hierzu haben wir Wolfgang Scheida, Ressortleiter Panorama/Reportage bei Die Welt, eingeladen, der mit uns eine Schreibwerkstatt abhielt. Ganz im Sinne der digitalen, öffentlichen Bildung teilen wir unsere Erkenntnisse an dieser Stelle auf unserem Blog.

Weiterlesen →
SAVE THE DATE: Das ABC des Freien Wissens. K=Kollaboration.

Der digitale Boom geht mit einer Renaissance der Wissensallmende (sogenannte Knowledge Commons) sowie einer Verbreitung von Werkzeugen für „Jedermann“ einher

Weiterlesen →

© Kooperative Berlin.  Jobs  Impressum  Datenschutzerklärung