2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aber was hat der Erste Weltkrieg heute mit uns zu tun? Wir finden es raus!

HistoryCampus „Europe 14/14“
Jugendliche zwischen 18 und 25 Jahren können sich jetzt für die Teilnahme am HistoryCampus „Europe 14/14“ vom 7. bis 11. Mai in Berlin bewerben. Vier Tage lang haben alle Teilnehmenden die Möglichkeit, in verschiedenen Workshops über den Ersten Weltkrieg und die Geschichte Europas zu diskutieren und Anknüpfungen zu ihrer aktuellen Lebenswelt herauszufinden. Es wird geforscht, gefilmt, vertont, gespielt und performt, geschrieben und gesprochen, gezeichnet und erzählt. Der HistoryCampus bietet ein buntes Kulturprogramm mit Performances, Konzerten, Ausstellungen, Schauspiel und Lesungen, thematischen Stadterkundungen und vielem mehr. Die Kooperative Berlin ist Teil des HistoryCampus und führt gemeinsam mit interessierten Jugendlichen die Ausstellungswerkstatt „Haus des Friedens“, die Audiowerkstatt „Feldpost im Duett“ und den „History Hackaton“ durch.

Der Projektwettbewerb
Welche Rolle spielt der Erste Weltkrieg im Jahr 2014 in Europa heute noch? Bis zum 15. Februar können bei andrea.roegner-francke@bpb.de Ideen für eigene Projekte zum Ersten Weltkrieg eingereicht werden. Mittels einer Jury werden die kreativsten Projektideen ausgewählt und von der bpb mit bis zu 1.500 Euro gefördert. Die geförderten Projekte werden in das Programm des „Europe 14/14 HistoryCampus Berlin“ aufgenommen und die Ideengeber nach Berlin eingeladen.

Das Projekt sollte verdeutlichen, was der Erste Weltkrieg mit dir und deinem Leben heute noch zu tun hat oder wo dir seine Spuren und Auswirkungen im Alltag begegnen (z.B. Denkmäler, Songs, Filme, Theater, Computerspiele etc.) Von Ausstellungen und Zeitzeugeninterviews über Science Slam und szenischen Lesungen bis zur Entwicklung von Spielen und Unterrichtsmaterialien ist alles möglich. Mehr zum Wettbewerb erfährst du hier: www.europe1414.de/projektwettbewerb

Der HistoryCampus ist Herzstück des Festivals „Europe 14/14“ und wird von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb in Kooperation mit der Körber Stiftung, der Robert Bosch Stiftung und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend/MBSFJ veranstaltet. Rund um den HistoryCampus werden alle interessierten Besucher_innen Berlins eingeladen, gemeinsam mit den Veranstaltern den „Blick zurück nach vorn“ zu wagen.

Termine:
– 15. Februar 2014
Bewerbungsschluss für die Teilnahme am Projektwettbewerb

– 17. Februar 2014
Bewerbungsschluss für die Teilnahme am HistoryCampus in Berlin

– 7. bis 11. Mai 2014
HistoryCampus
Ort: Am Festungsgraben 2, 10117 Berlin

Ausführliche Informationen unter:
HistoryCampus Berlin
Bei der Anmeldung bitte den Anmeldecode („Registration Code“) angeben: bpb

Kontakt:
Bundeszentrale für politische Bildung
Nina Schillings
Tel.: ++49/228-99515-265
Nina.Schillings@bpb.de

Tags: , , , , ,

Would you like to share your thoughts?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© KOOPERATIVE BERLIN.  Jobs  Impressum  Datenschutzerklärung