Wikimedia Deutschland buchstabiert unter dem Prinzip “Das ABC des Freien Wissens” Fragen zur vernetzten Gesellschaft durch. Im Vordergrund stehen Themen und Konzepte, die zur freien Wissenserstellung und -verbreitung wichtig sind.

Am Donnerstag, den 03. September, 19:00 Uhr, findet das zehnte “ABC des Freien Wissens”, organisiert von Wikimedia Deutschland statt. Das Thema diesmal sind verschiedene Open Access-Publikationsmodelle. Es wird darüber diskutiert, welche Modelle für Forschende, Verlage und Nachnutzende geeignet sind, und vor allem, welches Modell den Titel „open“ wirklich verdient.

Als Gäste für die Podiumsdiskussion sind geladen:

Lambert Heller, Open Science Lab, Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)
Christina Riesenweber, OJS-de.net, Center für Digitale Systeme, Freie Universität Berlin
Frédéric Dubois, Internet Policy Review, Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft

Moderation: Isabella Meinecke, Hamburg University Press, Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg

Performance: Science Slam by Marc Wenskat

Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es neben weiterführenden Gesprächen frei lizenzierte Musik und Getränke.

Unter #wmdesalon kann live mitdiskutiert werden. Die Veranstaltung wird am 03. September an dieser Stelle als Livestream gezeigt und danach als Video verfügbar gemacht.

Der Eintritt ist wie immer frei. Um die Veranstaltungen noch besser zu machen, freuen sich die Veranstalter über eine Anmeldung unter salon@wikimedia.de

Would you like to share your thoughts?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© KOOPERATIVE BERLIN.  Jobs  Impressum  Datenschutzerklärung