Ankündigung: Digitaler Salon – Heute zum Thema Geschichte und digitale Tools

Digitale Gedenkstätten und virtuelle Realitäten aus einem Jahrhundert. Erleben wir Geschichte neu dank digitaler Tools?

Virtual Past. 30.09.2015 | 19.00 Uhr Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum | Auditorium | Geschwister-Scholl-Straße 3 | Berlin

Einmal monatlich zum Digitalen Salon stellen sich unsere Gäste den ‚Fragen zur vernetzten Gegenwart‘. In unserer Diskussionsreihe beleuchten wir Netz-Phänomene, erörtern Vor- und Nachteile technischer Veränderungen und geben Denkanstöße. Kommunizieren auch Sie Ihre Meinung vor, während und nach der Sendung direkt auf unserer Webseite, über Social Media oder per Postkarte. Der Digitale Salon ist eine Kooperation zwischen DRadio Wissen und dem Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft.

Katja Weber von DRadio Wissen diskutiert am 30. September mit:

Reinhard Förtsch, Deutsches Archäologisches Institut
Juna Grossmann, irgendwiejuedisch.com
Robin Hardenberg, Timetraveler augmented
Arnulf Scriba, Deutsches Historisches Museum

Eine Einführung in das Thema gibt Nancy Richter, Forscherin und Projektleiterin im Bereich Innovation und Entrepreneurship am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft.

Der Digitale Salon öffnet ab 18:30 Uhr seine Türen. Ab 19:00 Uhr wird die Sendung live auf hiig.de übertragen. Dann heißt es mitmachen – vor Ort und per Twitter via #DigSal.

Der Digitale Salon findet jeden letzten Mittwoch im Monat unter einer anderen Fragestellung statt. Der Eintritt ist wie immer kostenlos. Aufzeichnungen vergangener Digitaler Salons und mehr Informationen finden Sie unter www.hiig.de/DigSal.

Would you like to share your thoughts?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© KOOPERATIVE BERLIN.  Jobs  Impressum  Datenschutzerklärung