Archiv


Das Lernen verändert sich – permanent. Smartphones, Tablets und andere mobile Endgeräte machen das Lernen quasi überall möglich. Wie funktioniert das Lernen z.B. durch “Augmented Reality” oder “Educaching” im (außer-) schulischen Kontext für historisch-politisches Lernen konkret? Im Rahmen des Projekts werkstatt.bpb.de veranstaltet die Kooperative Berlin das bereits 6. SpeedLab zum Thema “Mobiles Lernen”. Wir wollen Visionen und Realitäten diskutieren – neue didaktische Möglichkeiten, bereits durchgeführte Schulprojekte, neue LernApps und die sich wandelnden Anforderungen für die…

Weiterlesen...

In Kooperation mit der Universität Flensburg und der Humboldt-Universität zu Berlin veranstaltet die Bundeszentrale für politische Bildung vom 27. Januar bis 29. Januar 2013  die 4. Internationale Konferenz zur Holocaustforschung im dbb forum in Berlin. Unter dem Titel “Volksgemeinschaft – Ausgrenzungsgemeinschaft. Die Radikalisierung Deutschlands ab 1933” werden namhafte internationale Experten 80 Jahre nach der sogenannten Machtergreifung den aktuellen Stand wissenschaftlicher Diskurse um Eingrenzungs- und Ausgrenzungsprozesse, die schließlich in die Massenvernichtung einmünden, präsentieren. In parallelen Praxisforen…

Weiterlesen...

Mit der Ausstellung “Geschlossene Gesellschaft. Künstlerische Fotografie in der DDR 1949 – 1989″ zeigt die Berlinische Galerie erstmals eine umfangreiche Sammlung von DDR-Künstlern, die – ausgehend von Werken über die Nachkriegszeit – vielfältige Spuren des ehemaligen Staates sichtbar machen. Ohne die Geschichte der DDR in den Mittelpunkt zu stellen, widmet sich die Ausstellung ganz den Künstlern – Arno Fischer, Sibylle Bergemann und Christian Borchert u.a. – und ihren Werken.  

Weiterlesen...

An dieser Stelle war der Livestream zum SpeedLab “Open Education – Wem gehört die Bildung?” zu sehen. Im Rahmen des Projekt werkstatt.bpb.de veranstaltet die Kooperative Berlin heute gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung das fünfte SpeedLab. Diesmal reisen wir nach München. Im Gepäck ein momentan in der Bildungswelt viel diskutiertes Thema: Open Educational Resources, offene bzw. freie Lehr- und Lernmaterialien. Wir möchten gemeinsam mit Bildungspraktikern und Interessierten herausfinden, welchen Mehrwert diese Materialien für Lehre und Lernen…

Weiterlesen...

Gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung veranstaltet die Kooperative Berlin im Rahmen des Projekts werkstatt.bpb.de das mittlerweile fünfte SpeedLab. Diesmal reisen wir nach München. Das Thema der Veranstaltung, die die Schnelligkeit schon im Namen trägt: Open Education und Open Educational Resources, also freie Lehr- und Lernmaterialien. Wir laden alle Interessierten ein, mit uns über dieses derzeit – und wohl auch künftig – brisante Thema zu diskutieren.   Anmeldungen über: werkstatt(at)kooperative-berlin.de zum Programm

Weiterlesen...

© KOOPERATIVE BERLIN.  Jobs  Impressum  Datenschutzerklärung