Blog


Am morgigen 22. Mai geht die Arbeits- und Entwicklungsphase des MIZ-Formatfestivals in die zweite Runde. Der Re-Hackday steht unmittelbar vor der Tür. Was das sein soll? Die Teilnehmer_innen des Entwicklungswettbewerbs zu cross- bzw. transmedialen Formaten sind eingeladen, mit Expert_innen der Szene deren erfolgreiche Projekte auseinanderzunehmen, um sie zu rekonstruieren.  Auf diesem Wege erhalten die Nachwuchsentwickler_innen Anreize für ihre eigenen Formatkonzepte. Seit April arbeiten sie schon an deren Ausgestaltung und bekommen dabei Unterstützung beispielsweise in Form…

Weiterlesen...

“I’m quite well.” – mehr Information ließen vorgefertigte Feldpostkarten aus dem Ersten Weltkrieg an Familie und Freunde oft nicht zu. Wie konnten die Soldaten noch kommunizieren? Und welche persönlichen Botschaften werden heute aus Konflikt- und Krisenregionen verschickt? Im Audio-Workshop „Duet14|14 – Dueting the Army Postal Service“, Teil des HistoryCampus “Europe 14|14” , machten wir uns mit elf Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus sieben Ländern auf die Suche nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen Weltkriegs-Feldpost und Internet-Posts…

Weiterlesen...

UPDATE: Der “Digitale Salon” morgen im Hörsaal auf DRadio Wissen. Fragen rund um die Zukunft des Internets stellen wir am kommenden Mittwoch, 30.01.2014 um 19:00 in der nächsten Ausgabe des Digitalen Salons im Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft. Was als Faszination grenzenloser Möglichkeiten begann, erscheint im Licht von Überwachungsskandalen als grauer Trümmerhaufen. Oder ist lediglich die Unbekümmertheit verschwunden? Wie viel Kontrolle verträgt das Internet? Und wer kontrolliert die Kontrollierenden? Wie angebracht ist der Schrei nach…

Weiterlesen...

… ist der Titel eines Ausstellungskonzeptes zum Ersten Weltkrieg, das im Rahmen des History Campus, vom 7. bis 10. Mai in dem internationalen Workshop “House of Peace” drei Tage lang entwickelt wurde. Gemeinsam mit 13 jungen Erwachsenen diskutierte, recherchierte und bastelte das Team von Kooperative Berlin und prototypen Ausstellungen zu Themen und Aspekten rund um den Ersten Weltkrieg und das Entstehen von Ausstellungen. Die Themen der Konzepte: die Erinnerungskultur verschiedener Generationen, der Zerfall von Österreich-Ungarn,…

Weiterlesen...

Auf dem History Hackathon gab es drei Tage lang historischen Daten, Rechner, Visualisierungen, sehr viel Kaffee und jede Menge Code. Nach drei intensiven Workshop Tagen auf dem HistoryCampus Berlin wurde die Web-Anwendung präsentiert. Auf dem Projektblog gibt es mehr Hintergrund, Bilder und bald auch Videos.

Weiterlesen...
Into the wild?

Vom 6. bis 8. Mai waren wir mit dem Projekt netzdebatte.bpb.de auf der re:publica in Berlin, der größten Konferenz zu allen Themen rund um die digitale Gesellschaft.

Weiterlesen...

Am 7. Mai startet der History Campus anlässlich des hundertsten Jahrestages des Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Was hat der Erste Weltkrieg heute mit uns zu tun? Wir finden es raus! HistoryCampus “Europe 14/14” Vier Tage lang haben alle Teilnehmenden die Möglichkeit, in verschiedenen Workshops über den Ersten Weltkrieg und die Geschichte Europas zu diskutieren und Anknüpfungen zu ihrer aktuellen Lebenswelt herauszufinden. Es wird geforscht, gefilmt, vertont, gespielt und performt, geschrieben und gesprochen, gezeichnet und erzählt. Der HistoryCampus bietet…

Weiterlesen...

Am 5. Mai, einen Tag vor Beginn der re:publica wollen wir  freie Unterrichtsmaterialien zum Thema “Digitale Gesellschaft” entwickeln. In gerade einmal 4,5 Stunden! Deshalb haben wir mit der Wikimedia Deutschland das Ganze “OER-Sprint” genannt. Eingeladen sind alle, die sich für Open Educational Resources (OER) interessieren und selbst einmal Bildungsmedien entwerfen möchten – vom erfahrenen Lehrenden bis zum kompletten Neuling.

Weiterlesen...

Fünf Minuten Vortragszeit. Fünf Minuten Rede und Antwort stehen. Beim Pitch am RoundTable des MIZ-Formatfestivals am 3. April 2014 stellten 20 bereits vorausgewählte Formatentwickler_innen ihre cross- bzw. transmediale Formatidee vor. Am Ende des Tages wurden zehn Ideen für das MIZ-Formatfestival.2014 ausgewählt. Aus zu Beginn beinahe 80 Einreichungen wurden zehn, mit denen das Festival nun in die intensive Arbeitsphase mit unterschiedlichen Workshops und Expert_innengesprächen geht, aber nicht ohne den Tag des Pitches am RoundTable noch einmal…

Weiterlesen...

Eine Reise durch die Geschichte: Vor und zurück, hoch und runter. Jeden Tag. Auf DradioWissen. Von uns.

Weiterlesen...

Neue Ideen sprechen sich rum, gute Projekte setzen sich durch. Innovatives, digitales Bildungsmaterial entsteht. Aber wie funktioniert’s? Über Stammtische? Oder Feedbackrunden oder andere Formen des Austauschs? Die Werkstatt der Bundeszentrale für politische Bildung, werkstatt.bpb.de – Digitale Bildung in der Praxis, Onlineportal, interaktives Labor und Think Tank sucht 2014 wieder Visionär_innen in Sachen Bildung, Schule und Unterricht. Die Werkstatt fragt, forscht, diskutiert und dokumentiert, Thema sind u.a. die Herausforderungen und Chancen der Digitalen Bildung. 

Weiterlesen...

Technologie-Trends und neuartige Anwendungsszenarien verändern das Nutzungsverhalten und die Bedürfnisse von Zielgruppen. Insbesondere non-fiktionale Formate stehen damit vor einer Herausforderung. Cross- und transmedial, flexibel und interaktiv. Innovative Entwicklung auf den Schnittstellen von TV, Radio oder Onlinemedien bedeutet kollaborative Kreation zwischen Bewegtbild, Ton, Text und User-Interface. Wie denken Sie über innovative non-fiktionale Formate für morgen? „Innovative Formate werden immer wichtiger. Das bezieht sich auch auf Kultur- und Informationsthemen. Das Formatfestival des MIZ-Babelsberg bietet eine große Chance,…

Weiterlesen...

Im Mai ist Europawahl. Höchste Zeit sich noch mal Gedanken darüber zu machen was man eigentlich so vom ‘Projekt Europa’ hält, Zeit sich eine Meinung zu bilden, sich auszutauschen und Stellung zu beziehen zu den Themen, die zurzeit die politische Agenda prägen – oder prägen sollten!

Weiterlesen...

Wir hatten das Vergnügen im Auftrag der IBA Hamburg die gesamte IBA in Bewegtbild zu dokumentieren. Herausgekommen sind drei kurze Filme die die Leitthemen der IBA abbilden und eine zehnminütiger Zusammenschnitt. Bewundern kann man die Werke auf der Seite der IBA und bei uns auf Vimeo. IBA Hamburg – Gesamtfilm from kooperative-berlin on Vimeo.

Weiterlesen...

2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aber was hat der Erste Weltkrieg heute mit uns zu tun? Wir finden es raus! HistoryCampus “Europe 14/14” Jugendliche zwischen 18 und 25 Jahren können sich jetzt für die Teilnahme am HistoryCampus “Europe 14/14” vom 7. bis 11. Mai in Berlin bewerben. Vier Tage lang haben alle Teilnehmenden die Möglichkeit, in verschiedenen Workshops über den Ersten Weltkrieg und die Geschichte Europas zu diskutieren und Anknüpfungen zu…

Weiterlesen...
© KOOPERATIVE BERLIN.  Jobs  Impressum  Datenschutzerklärung