Kategorie 'Konzept'


Die Thematik Migration und Geschichtsvermittlung wurde bei der Podiumsdiskussion auf dem SpeedLab am 10. November in einen gesamtgesellschaftlichen Kontext gestellt. Nachdem in den LernLabs intensiv und interaktiv Einzelfragen diskutiert wurden, stellten die Podiumsteilnehmer Jörg von Bilavsky, Gedächtnis der Nation, Sanem Kleff, Schule ohne Rassismus, Ludger Pieper, Abteilungsleiter Grundsatzangelegenheiten der Schularten des Berliner Senats, und Murat Topal, Comedian und ehemaliger Kreuzberger Polizist, die Thematik noch einmal in einen größeren Bedeutungszusammenhang.  

Weiterlesen →

Geschafft. Wir sind online. Das neue Projekt werkstatt.bpb.de ist heute ans Netz gegangen. Ein sogenannter Softlaunch. Schritt für Schritt werden wir jetzt Inhalte ergänzen, die Formate wie den Podcast Werkstattgespräch, die Videointerviews, die Produkttests etc. ergänzen. Der eigentliche Auftakt des Gesamtprojekts ist dann im Rahmen des SpeedLabs Bildung am 10.11.2011 in Berlin. Die Headline: Digitale Bildung im multikulturellen Klassenzimmer.   Die Netzseite werkstatt.bpb.de ist das digitale Dokumentations- und Diskussionsangebot des Gesamtprojekts “Werktstatt der Bundeszentrale für…

Weiterlesen →

Crosspost von Podcastblog www.montagsradio.de – Netzgespräche zur Zeitgeschichte: History goes online. Das in etwa war das Thema der dritten Ausgabe der .hist 2011 – Geschichte im digitalen Wandel, die am 14. und 15. September 2011 in der Berliner Humboldt-Universität stattfand. In Ausgabe 14/2011 diskutiert das MONTAGSRADIO-Team deshalb mit zwei Protagonisten dieses Wandels: Jürgen Danyel, stellvertretender Leiter des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam und dort vor allem für das Portal Zeitgeschichte-online verantwortlich, und Michail Hengstenberg, Leiter…

Weiterlesen →

Neue Methoden der Datenanalyse könnten auch die Geisteswissenschaften revolutionieren. An sich ist das Netz ein zukunftsorientiertes Medium. Ständig ist von anstehenden Revolutionen die Rede. Überall wimmelt es von Visionen, werden kurz bevorstehende Umbrüche diskutiert. Die Vergangenheit reicht da kaum weiter zurück, als bis zu den ersten Daten, die das Internetarchiv archive.org verzeichnet. Dennoch beschäftigen sich auch die Historiker mit der Digitalisierung. Denn sie droht ihre Disziplin auf den Kopf zu stellen. Nicht nur, dass sich…

Weiterlesen →

Migration und Digitalisierung verändern den Schulalltag. Smartphones und soziale Netzwerke sind omnipräsent, aber kaum Teil einer konstruktiven Nutzung im Unterricht. Das Internet ist für heutige Jugendliche kein Medium mehr, sondern natürlicher Lebensraum. Daneben werfen die Effekte der dauerhaften Migration für Lehrende zahlreiche drängende Fragen auf. Wie sieht das Lernen in Zukunft aus? Wie können Technologien und Onlineangebote genutzt werden, um Jugendliche dort abzuholen, wo sie sind? Und wie lassen sich Themen des Geschichts- oder Politikunterrichts…

Weiterlesen →

© KOOPERATIVE BERLIN.  Jobs  Impressum  Datenschutzerklärung