Ann-Kathrin Canjé


  • Position: Volontärin MDR mit Station in der KOOPERATIVE BERLIN
  • Themen: Popkultur, intersektionaler Feminismus, Rechtspopulismus, (Gegenwarts-)Literatur, Musik
  • Kompetenzen: Text, Recherche, Audioschnitt
  • in der KOOPERATIVE seit: 2020

Ann-Kathrin ist von ihrer Geburtsstadt Düsseldorf nach dem Abi in die kleine Uni-Bubble Hildesheim gezogen, hat Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis studiert und ist 2015 für ihren Master in Angewandter Literaturwissenschaft nach Berlin gewechselt. Während ihrer Studienzeit hat sie u.a. die Redaktionen von Kulturzeit und aspekte kennengelernt. Sie schreibt literarische und journalistische Texte und liest in ihrer Freizeit so viele Sachbücher und Gegenwartsromane, wie sie kann.
Mit inklusiver Sprache und “dem Feminismus” ist sie zum ersten Mal in Hildesheim in Berührung gekommen und hat in den letzten Jahren ziemlich viel dazu gelernt. Im MDR volontiert Ann-Kathrin seit März 2019 und ist in dem Jahrgang den meisten wohl als die „Gendertante“ bekannt – ihr soll’s recht sein, denn gesellschaftspolitische Themen wie Gleichberechtigung und Diversität sind wichtig und sie versucht diese Themen in ihre Arbeit einzubringen. Als großer Auf Klo und Podcast-Fan freut sie sich, die Arbeit der KOOPERATIVE kennenzulernen.

030 23 25 746 0
ann-kathrin@kooperative-berlin.de
© KOOPERATIVE BERLIN.  Jobs  Impressum  Datenschutzerklärung