Julia Brötz


  • Position: Redaktionsleitung Say My Name
  • Themen: Bildungsgerechtigkeit, Selbstbestimmung, Politik, Popkultur, Organisierte Kriminalität, Selbstorganisation, Ehrenamt
  • Kompetenzen: Recherche, Redaktion, Web-Video, Prozesse
  • in der KOOPERATIVE seit: 2021
Julia hat irgendwas mit Medien studiert, und zwar lange. Dabei ging es meist um Meme, Katzen und Michel Foucault. Heute kann sie dieses Wissen bestens als Video- und Online-Journalistin anwenden… *Zwinkersmiley*

In der Kooperative ist Julia seit April 2021 Redaktionsleiterin für das Instagram-Format Say my name. Zuvor leitete sie das politische Webvideo-Format Deutschland3000 im Auftrag von funk (ARD/ZDF) sowie ein Volontariat für Journalist:innen, die Aufgrund ihrer Tätigkeit aus ihrer Heimat flüchten mussten. 2014 war sie Gründungsmitglied des investigativen Recherchezentrums correctiv.org.

Julia hat einen Hintergrund in Design Thinking und Nachrichtenjournalismus. Wenn sie etwas wirklich wütend macht, wie beispielsweise die organisierte illegale Ablagerung von Müll in der Natur Brandenburgs, recherchiert sie auch mal investigativ. Ihre Vorliebe für die Real Housewives und Kardashians verrät, dass Julia in den USA aufgewachsen ist. Oder, dass sie guten Geschmack hat.

030 232 574 60
julia.broetz@kooperative-berlin.de
© KOOPERATIVE BERLIN.  Jobs  Impressum  Datenschutzerklärung