Laura Oppermann


  • Position: Praktikantin Onlinejournalismus & Podcast
  • Themen: Soziales, Crime, Medien und Politik
  • Kompetenzen: Redaktion, Recherche und Kommunikation
  • in der KOOPERATIVE seit: 2019

Laura wuchs im Wendland (Niedersachsen) auf, wo sie sich schon früh am politischen Zeitgeschehen beteiligte: Im Kindergartenalter an der Hand der Eltern auf Anti-Atomkraft-Demos. Ebenfalls noch in jungen Jahren auch mal am Rande der Legalität beim Rausrupfen von genmanipuliertem Mais. Schon früh gelernt, warum man nichts von Nestlé kaufen sollte. Nach dem Abitur zog es sie dann weg aus der Hippie-Dorfidylle und hin an die Ostsee nach Kiel, wo sie ihrer sozialen Ader folgte und eine Ausbildung zur Erzieherin absolvierte. Dann entschloss sie sich aber doch nochmal für eine ganz neue Herausforderung und folgte ihrer zweiten Leidenschaft: Dem Journalismus. Dafür folgte ein Umzug nach Berlin, wo sie Publizistik und Politik an der Freien Universität Berlin studiert. Im Praktikum bei Radio Fritz (rbb) berichtete sie als Reporterin hauptsächlich über politische und gesellschaftliche Herzensthemen wie Gleichstellung, die Rolle der Polizei und Datenschutz. Da sie nach wie vor die soziale Arbeit liebt, arbeitet sie neben dem Studium im Gefängnis, wo sie mit Häftlingen in verschiedenen Gruppenangeboten durch Gespräche, Spiele und Kunst den negativen Auswirkungen der Haft entgegenwirkt und soziale Kompetenzen fördert. Seit Februar diesen Jahres bringt sie sich bei der KOOPERATIVE als Praktikantin in den Bereichen Podcasts und Onlinejournalismus ein.

030 23 25 746 33
laura.oppermann@kooperative-berlin.de
© KOOPERATIVE BERLIN.  Jobs  Impressum  Datenschutzerklärung