Lena Grehl


  • Position: Redaktion
  • Themen: Netzkultur, Popkultur, Medien, Feminismus und Politik
  • Kompetenzen: Redaktion, Social Media, Community-Management
  • Kooperateur seit: 2018

Von der Spandauer Platte, über ein längeres Vorort-Intermezzo, ein vorerst eizellenähnlich eingefrorenes Studium der Kulturwissenschaften an der polnischen Grenze – und wieder zurück nach Berlin: Lena prägen nicht nur der BerlinBrandenburg’sche Sprachgebrauch, sondern auch unterschiedliche Blickwinkel auf die Stadt. Sie bezeichnet sich selbst als Social Media Justice Warrior und ist besonders fasziniert von Dingen, die von männlichen Mitstreitern dominiert und in schriftlicher Form festgehalten werden: Sozialwissenschaften, (HipHop-)Journalismus, Kalligraphie. Im Missy Magazine schrieb sie u.A. über postsowjetische Modeerscheinungen, für Deutschlandfunk stotterte sie über „Millennial Pink“ ins Mikrophon und in der Heinrich-Böll-Stiftung hat sie Klick-Tasten-Kombis gelernt. Aber nun Schluss mit Namedropping, kommen wir zu den wirklich wichtigen Themen: Sie ist Redakteurin für „Auf Klo“ und “Softie” und kann die Füße einfach nicht still halten, wenn es um (Netz)Feminismus, YouTube und politische Memes geht.

030 23 25 74 6 19
lena.grehl@kooperative-berlin.de
© Kooperative Berlin.  Jobs  Impressum  Datenschutzerklärung