image1

Er ist einzuordnen unter Größen wie den Oscars, der Goldenen Palme von Cannes, dem Goldenen Löwen, oder dem Deutschen Fernsehpeis. Okay, vielleicht nicht der Deutsche Fernsehpreis. Wir reden natürlich vom Wettbewerb Videos für Wikipedia Artikel. Um so stolzer sind wir also verkünden zu dürfen, dass sich die Kooperative gegen die knallharte Konkurenz durchgesetzt hat. Mit unserem Netzdebatte-Video über die Freifunker haben wir den ersten Preis der Jury in der Kategorie Dokumentation & Interview abgeräumt! Na, wenn das mal kein Grund für ein geiles GIF ist.

Ein Auszug aus der offiziellen Begründung der Jury:

Das Video ist hochgradig professionell: dynamische Kameraschwenks, subjektive Kameraführung, zielgerichtete und eindeutige Bilder, animierte Insertgestaltung, didaktische Blickführung, dynamische Kamerazomms werden zur Verlebendigung der Interviewszenen eingesetzt, Animationsszenen werden pointiert zur Veranschaulichung komplexer Aussagen der Interviewten eingesetzt, gezielter Einsatz von Bildschärfe/Bildunschärfe zur Erzeugung von subtilen Übergängen zwischen den einzelnen Szenen. Quelle: Wikipedia

Das sehen wir natürlich ganz genau so. Das Video zur Preisverleihung und der jetzt schon legändären Dankesrede wollen wir euch selbstverständlich auch nicht vorenthalten (Vorsicht: emotional!).

Was wir sonst noch so für Preisverdächtige Beiträge gedreht haben, könnt ihr euch auf netzdebatte.bpb.de anschauen.
Besten Dank an dieser Stelle auch noch mal an die Bundeszentrale für politische Bildung, mit deren freundlicher Genehmigung wir den Beitrag einreichen durften.

Tags: , , ,

Would you like to share your thoughts?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© KOOPERATIVE BERLIN.  Jobs  Impressum  Datenschutzerklärung